Betreuungsangebote

An unserer Schule gibt es derzeit folgende Betreuungsangebote:

 

Offene Ganztagsschule der Grundschule (bis 14.15 Uhr)

Offene Ganztagsschule der Grundschule  (bis 16.15 Uhr)

Offene Ganztagsschule der Mittelschule (bis 16.15 Uhr)

Zusatzangebot am Freitag (bis 14.15 Uhr)

 

Was ist eine offene Ganztagsschule?

 

Unter dem Begriff der "Ganztagsschulen" werden in Bayern Schulen verstanden, bei denen

  • über den vormittäglichen Unterricht hinaus an mindestens vier Tagen in der Woche ein ganztägiges Angebot für die Schülerinnen und Schüler bereitgestellt wird, das täglich mehr als sieben Zeitstunden umfasst,
  • an allen Tagen des Ganztagsbetriebs den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern ein Mittagessen bereitgestellt wird,
  • die nachmittäglichen Angebote unter der Aufsicht und Verantwortung der Schulleitung organisiert und in enger Kooperation druchgeführt werden und in einem konzeptionellen Zusammenhang mit dem vormittäglichen Unterricht stehen.

 

Die offene Ganztagsschule beinhaltet:

 

  • eine qualifizierte Betreuung ab Unterrichtsschluss
  • ein umfangreiches Freizeitangebot
  • Mittagsverpflegung (kostenpflichtig)
  • eine individuelle Lernzeitbetreuung (außer bei der OGTS Grundschule kurz)

 

Da es eine schulische Veranstaltung ist, besteht wie beim Vormittagsunterricht Anwesenheitspflicht.

Die OGTS ermöglicht nicht nur eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern und Erziehungsberechtigte, sondern trägt auch zu mehr Chancengerechtigkeit und individueller Förderung für die Schülerinnen und Schüler bei.

 

Offene Ganztagsschule in Türkenfeld

 

Schon seit 2009 gibt es in Türkenfeld die offene Ganztagsschule (OGTS) ab der 5. Klasse.

Sie wurde durch den Verein zur Nachmittagsbetreuung an der VS Türkenfeld e. V. ermöglicht.

Inzwischen ist die gesamte Grund- und Mittelschule eine offene Ganztagsschule.

Träger der OGTS und somit Kooperationspartner der Grund- und Mittelschule ist seit dem Schuljahr 2016/2017 die Gemeinde Türkenfeld.

 

Organisatorische Leitung: Frau Gabriele Saleh Ziabari

Pädagogische Leitung: Frau Gabriele Krause-Herrmann (Sozialpädagogin)

 

Gruppenräume

 

Alle Gruppenräume befinden sich im Schulhaus und sind altersgerecht und ansprechend ausgestattet.

 OGTS kurz  EG15 und EG15a
 OGTS lang (1. bis 3. Klasse)  EG15 und EG15a
 OGTS lang (1. und 2. Klasse) UG9 (unter dem Musiksaal)
 OGTS lang (3. und 4. Klasse)  über der Cantina
 OGTS MS (5. bis 6. Klasse)  UG1
 OGTS MS (7. bis 9. Klasse)  "Jugendräume"

In der Lernzeit sind die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen in den Klassenräumen.

 

Betreuung

 

Frau Gabriele Krause-Herrmann (pädagogische Leiterin)

  • ist täglich mindestens zwischen 13.00 Uhr und 16.15 Uhr im Schulhaus
  • ist für das pädagogische Konzept und dessen Durchführung verantwortlich
  • unterstützt die Betreuerinnen und Betreuer
  • führt Gruppen- und Einzelgespräche mit den Kindern
  • hält Kontakt zu den Lehrern und Eltern

 

Die Betreuerinnen und Betreuer

  • haben entweder eine pädagogische Ausbildung oder eine jahrelange Erfahrung in der Schülerbetreuung
  • nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil
  • sind der Schweigepflicht unterworfen

 

Im Sinne der Ganztagsschule wird ein Austausch zwischen den Betreuern und Lehrern über den Lernfortschritt und das Sozialverhalten der Schüler gepflegt.

 

Lernzeit

 

Während der Lernzeit sind die Schülerinnen und Schüler der OGTS GS lang in kleinen Gruppen in den Klassenzimmern.

Die Betreuerinnen und Betreuer

  • sorgen dort für ein ruhiges Arbeitsklima
  • geben den Schülerinnen und Schülern Anleitungen und Unterstützung, aber keine Einzelförderung im Sinne von Nachhilfeunterricht
  • sind nicht verantwortlich für die komplette Erledigung der Hausaufgaben

Diese Verantwortung bleibt bei den Schülern und den Eltern.

 

Mittagsverpflegung

Von Montag bis Donnerstag wird in der schuleigenen Cantina das Mittagessen frisch zubereitet.

Eine Mahlzeit (Hauptspeise und Nachspeise bzw. Suppe) kostet 3,50 € und wird vom Konto vierteljährlich abgebucht.

Ein SEPA-Lastschriftmandat für die Mittagsverpflegung der Gemeinde ist dafür auszufüllen.

Schülerinnen und Schüler, die in der OGTS GS kurz angemeldet sind, können entscheiden, ob sie regelmäßig mitessen oder ob sie sich individuell für bestimmte Tage bei der Cantina anmelden wollen. Dazu müssen sie selbstständig Essensmarken in der Cantina zu bestimmten Zeiten kaufen.

 

Entschuldigungen und Beurlaubungen

Grundsäzlich ist die Anwesenheit an gebuchten Wochentagen Pflicht.

Bei Krankheit gilt die Krankheitsentschuldigung, die schon am Vormittag in der Schule gemeldet werden, auch für die Betreuungszeiten.

Bei triftigen Gründen, z. B. für einen Arztbesuch muss, wie auch für die Unterrichtszeit eine schriftliche Befreiung von der Nachmittagsbetreuung rechtzeitig (spätestens einen Tag davor) eingereicht werden. Dazu gibt es ein spezielles Befreiungsformular.

DruckenE-Mail